Die Zwei-Zeugenregel verhöhnt die Missbrauchsopfer

Wenn Glaube auf dem Prüfstand steht und Unschuld zerstört wird, durch zweifelhafte religiöse Dogmen, wie die Zwei-Zeugenregel bei Jehovas Zeugen, und niemand unternimmt etwas, werden die Opfer alleine gelassen. Das Dogma der Zweizeugenregel schützt Missbrauchstäter und verhöhnt die Opfer.  Avery Haines recherchiert Missbrauchsvorwürfe unter Zeugen Jehovas.

In Kanada und in vielen anderen Ländern steht der Vorwurf im Raum, dass die Lehre der Zeugen Jehovas, Opfer von Missbrauch zu Tätern gemacht werden. Die Reporterin Avery Haines reist nach London, New York, California und Kanada um mit Betroffenen zu sprechen die behaupten, dass religiöse Regeln und Einschüchterung sie daran gehindert haben ihre Fälle den Behörden zu melden.

Link zum Video: https://youtu.be/gZuFCFO6wXI

mit deutscher Übersetzung !

Mag ich nicht (0)

Wer sind die Heiligen im Neuen Testament?

Innerhalb der WTG sind diejenigen, die sich zu den „144000“ zählen „heilig, gereinigt, abgesondert, um ausschließlich Gott zu dienen“. Im Buch Einsichten über die Heilige Schrift  wird es so auf Seite 1104 formuliert. Man weist hier darauf hin,  dass christliche Heilige nur Personen sind, die im Neuen Bund stehen.  Weiter wird behauptet, dass nur jene im Neuen Bund sind, mit denen Jesus einen Bund fürs Königreich geschlossen hat. Damit sagt man deutlich, dass nur diese Menschen geheiligt sind und als christliche Heilige gelten! Alle anderen Zeugen Jehovas (und das sind ca. 8 Millionen) sind weder Brüder Christi, noch Kinder Gottes, noch Heilige. Das ist eine der Sonderlehren der WTG.

Weiterlesen “Wer sind die Heiligen im Neuen Testament?”

Mag ich nicht (3)

Glaube an Jehova macht es möglich!

In der Leben- und Dienstzusammenkunft für diese Woche wird das Thema „Glaube macht es möglich“ behandelt.

Ein annehmbares Verhältnis zu Gott kann man sich nicht erarbeiten. Nur durch einen unerschütterlichen Glauben werden wir unsere Errettung bewirken. Petrus sagt: „Denn ihr wisst, dass euer Vertrauen, euer Glaube, euch die endgültige Rettung bringen wird.  Nach dieser Rettung schauten schon die Propheten aus. 1. Petr 1:9

Doch der selbsternannte „treue und verständige Sklave“ macht wahren Glauben an dem fest, was wir für Gott tun. Betrachten wir die JW Broadcast-Monatssendung für April. Hier spricht Patrick Lafranca, Helfer des Lehrkomitees” über das Thema: „Glaube an Jehova macht es möglich“. Was meint er, wenn er sagt: “Glaube an Jehova macht es möglich?” Seine Ansprache zielt eindeutig nur auf Werke und Leistung für „Jehova“ ab.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=_Jx7nZ_WNYY&feature=youtu.be

 

Mag ich nicht (15)

„Die Karawane zieht weiter!“

Als die australische Untersuchungskommission (The Royal Commission) in ihrem Abschlussbericht der Wachtturm-Gesellschaft (WTG) den Rat gab, die Zwei-Zeugen-Regel  auf Fälle von Kindesmissbrauch nicht anzuwenden, tat man es im Hinblick auf das Kindeswohl, auf Gerechtigkeit und Transparenz. Obwohl die staatliche Kommission eine gute biblische Begründung gegeben hatte, folgte von der WTG kein Einlenken! Stur wurde behauptet, man sei im Recht und man würde daran festhalten. Um das Ganze noch zu verfestigen, wurde die absurde Behauptung erhoben, dass „Abtrünnige“ das mediale Interesse auf die Sache gelenkt hätten. Man verstieg sich sogar zu der Behauptung, dass die ganze Affäre auf „fake news“ beruhen würden. Dass dies eine Lüge ist, kann jeder feststellen, der die Wahrheit wissen will!

(http://www.bruderinfo-aktuell.de/index.php/wachtturm-gesellschaft-verteidigt-die-zwei-zeugen-regel/)

Weiterlesen “„Die Karawane zieht weiter!“”

Mag ich nicht (7)

Neues Angebot : JW Opfer Hilfe (JW Victims Help) e.V.

Wer seelischen oder körperlichen Missbrauch bei Jehovas Zeugen erlebt hat, hat ein Recht darauf, gehört und ernst genommen zu werden. Unsere geschulten, ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater am Opfer-Telefon gehen auf Sie ein, wenn Sie psychologische oder rechtliche Hilfe brauchen oder in Vertretung für jemanden anrufen.

Wir sind ein Zusammenschluss von religiös und weltan-schaulich unabhängigen Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, über Menschenrechtsverstöße bei Jehovas Zeugen, Sekten und destruktiven Gruppen im Allgemeinen zu informieren und Ausstiegswilligen psychologische Hilfe zu bieten. Dabei leistet der Verein einen Beitrag zur Förderung des demokratischen Staatswesens, der öffentlichen Gesundheitspflege und des Kinder- und Jugendschutzes.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=1rquV8gxvZA&t=148s

Mag ich nicht (8)