top of page
  • Bruder

Gewinne den Kampf um deine Gedanken




Gewinne den Kampf um deine Gedanken, so lautet die Überschrift eines Artikels im Studienwachtturm vom Juli 2017. Er beginnt mit dem Satz:

"Du stehst unter Beschuss! Dein größter Feind, Satan, greift dich mit einer gefährlichen Waffe an: Propaganda."

Was dann folgt, klingt vernünftig und entspricht unserer allgemeinen Wahrnehmung. Propaganda wird im Artikel so definiert, Zitat:

"Hier ist damit gemeint, das Denken und Handeln anderer bewusst durch einseitige oder irreführende Informationen zu beeinflussen. Manche beschreiben Propaganda als Lügen, Verfälschungen, Betrug, Manipulation, Gehirnwäsche [und] psychologische Kriegführung und verbinden sie mit unethischen, schädlichen und unfairen Taktiken (Propaganda and Persuation)."
1.508 Ansichten13 Kommentare

13 Comments


pit
pit
Jun 23, 2023
Replying to

Bis 75 haben sie noch auf Vernunft gesetzt. Hatte ja auch alles gepasst. Mehr oder weniger. Davon hört man kein Wort mehr.

Seitdem bleibt nur die psychologische Manipulation übrig und man setzt natürlich auf sie. Die sind ja nicht dumm. Die wirkt so stark und nachhaltig, das es fast unmöglich ist sich darus zu befreien. Selbst bei Aussteigern wirkt sie nach.

Like

Was fürchtet die JW.Organisation am meisten? Sie fürchtet, dass es durch Aufklärung -- sie nennt das freilich "Propaganda" -- zu einem größeren Aufwachen in ihren Reihen kommen könnte. Sie möchte, dass die Zeugen Jehovas sich nur mit den Äußerungen / dem Schrifttum ihres Führungsgremiums beschäftigt und ihnen blind vertraut. Egal, wie abstrus diese erscheinen mögen.


Für gereifte Christen kommt so ein Kadavergehorsam nicht in Frage. Doch auch wir müssen vor Extremen auf der Hut sein. Als Beispiel können da die Korinther herhalten, die in diese Falle tappten.


Gemäß 1. Korinther 1:12 tadelte sie Paulus mit den Worten:

"Ich rede aber davon, dass jeder von euch sagt: Ich gehöre zu Paulus! -- Ich aber zu Apollos! -- Ich aber zu Kephas!…


Like
Replying to

Richtig - der Knackpunkt betreffs dieses Themas ist jener der Inspiration.


Dass Jesus Christus als von Gott mit Heiligem Geist Gesalbter (die Taube, die sich anlässlich seiner Wassertaufe auf ihn herniedersenkte) Zeit seines Erdenwirkens von Gott inspiriert war (er war ja selbst "göttlicher Natur" und verkörperte laut Kol 2,9 die theótês leibhaftig) bedarf keiner weiteren Erörterung. Eine jede seiner kanonisch verbürgten Äußerungen ist ohne Wenn und Aber GOTTESWORT.


Pfingsten 33 A.D. ist betreffs der Inspiration der urchristlichen NT-Schreiber ein Schlüsselereignis. Angesichts des "sie alle" in Apg 2,1 müssen wir davon ausgehen, dass die 12 Apostel (11 ursprüngliche plus der Neue) in den 120 anlässlich der Ausgießung des Heiligen Geistes mit eingeschlossen sind. Anhand der sicht- und greifbaren Effekte dieser Ausgießung…


Like

Hier nichts neues unter Sonne.

Der gleiche Artikel hier auf BI von Tilo:

Gewinne Den Kampf Um Deine Gedanken

Von Tilo / 22. Februar 2018


Fällt euch nichts neueres ein?

LG.Josef

Like
Replying to

Wie schon gesagt: Auf Netflix, Hulu, Utube und Konsorten gibts wirklich interessante Dinge für Dich. Ständig frisch und viel interessanter als BI. Also troll Dich.

Like

pit
pit
Jun 17, 2023

Im Artikel fehlt, glaub ich, etwas Text. Im Video passt es. Beim Hochladen passiert?

Like
pit
pit
Jun 17, 2023
Replying to

Nur weil Text fehlt, liebe Wildblume.

Like
bottom of page