Wo Jehovas Zeugen irren

Lehren Zeugen Jehovas die Wahrheit?

Stimmt ihre Lehre mit der Bibel überein?

Wie viele andere Gruppierungen und Religionsorganisationen glauben auch Jehovas Zeugen, die Wahrheit zu vertreten. Dabei stützen sie sich – wie alle christlich orientierte Strömungen – auf die Heilige Schrift und beteuern, ihre Glaubensdogmen durch den Geist Gottes erhalten zu haben.

Es ist wichtig, solche Aussagen stets zu prüfen. So wurden die Christen in Beröa vom Apostel Paulus dafür gelobt, nicht einfach seinen Worten Glauben zu schenken, sondern selbst geprüft zu haben, ob das, was er lehrte, mit den Lehren Jesu Christi übereinstimmte (Apostelgeschichte 17:10, 11).

Unter dieser Rubrik „Wo Jehovas Zeugen irren“ werden wir die Lehren der Zeugen Jehovas kritisch hinterfragen und aufzeigen, wo sie von der Bibel abweichen.

Dabei möchten wir aber darauf hinweisen, dass wir hier nicht den Anspruch erheben, die absolute Wahrheit zu vertreten. Vielmehr handelt es sich um Denkanstöße und nicht um Glaubensdogmen. Das Dargelegte entspricht unserem gegenwärtigen Verständnis zum Zeitpunkt der Niederschrift.

Jeder mag selbst entscheiden, inwieweit er diesen Erklärungen folgen kann.

Mag ich nicht (0)