Das Tetragrammaton und die Christlichen Griechischen Schriften

tetragrammatonWie den meisten von uns bekannt sein dürfte, ist der Gebrauch des Tetragrammatons in den Christlichen Griechischen Schriften oder des NT eine zentrale Lehre der WTG. Man behauptet, dass der Name Jehova in Form des Tetragrammatons in den Originalhandschriften der Bibelschreiber des NT durchgängig verwendet wurde. Nur weil der Text, der uns heute zur Verfügung steht, durch Kopisten irgendwann bewusst verfälscht wurde, seien die vier Konsonanten יהוהentfernt worden, so die Erklärung der WTG. Bibel.001 Diese Abschreiber hätten die vier Konsonanten יהוה vorsätzlich und mit voller Absicht gegen das griechische Wort Kyrios ausgetauscht. JHWH.001

 

 

 

 

 

Weiterlesen „Das Tetragrammaton und die Christlichen Griechischen Schriften“

Mag ich nicht (0)