Sind Jehovas Zeugen Opfer einer Psychosekte?

free_pressDer strenggläubige Zeuge Jehovas wird diese Frage empört zurückweisen. Er sieht sich nicht als Opfer einer Psychosekte, wo er sich doch freiwillig dazu entschlossen hat ein Zeuge zu werden. Er ist sich ganz sicher, diese Entscheidung völlig unabhängig und nach reiflicher Prüfung aller Fakten getroffen zu haben.

Einer bestimmten Religionsgruppe beizutreten, ist natürlich deine ureigene Entscheidung. Wie du jedoch gerade vonseiten deiner Brüder und Ältesten unter Druck geraten kannst, zeigt sich freilich erst später im Versammlungs-Alltag. Spätestens aber, wenn du beginnen solltest ihre Ansichten und Lehren kritisch zu prüfen und in Frage zu stellen, weil du dich Teilen der offiziellen Lehrmeinung nicht anschließen kannst, oder gar zu erwägen die Organisation zu verlassen, wirst du zumindest mit Unverständnis, Ablehnung oder gar Ausgrenzung rechnen müssen.

Weiterlesen „Sind Jehovas Zeugen Opfer einer Psychosekte?“

Mag ich nicht (0)