Seelsorge in der WTG?

Es ist manchmal gut, in Erinnerungen „spazieren zu gehen“. Bei so einem Spaziergang fiel mir kürzlich eine Mappe mit Briefen meines verstorbenen Freundes in die Hände. Beim Lesen wurde die Vergangenheit wieder lebendig – und auch der Schmerz.

Mein Freund ist aus Angst und aus Mangel an Liebe gestorben! Das ist nicht so ungewöhnlich, denn das widerfährt immer wieder empfindsamen Menschen, weil wir in einer hündischen Welt leben.

Weiterlesen „Seelsorge in der WTG?“

Mag ich nicht (2)

Konditionierung zu einer Religionszugehörigkeit

w_X_20140915_mdEine Betrachtung des Wachtturm-Artikels vom 15. September 2014 Eltern: seid die Hirten eurer Kinder“

Stellen Sie sich einen Vater vor, der als Clubmitglied in seinem Sport-Team aktiv ist, und seinen Sohn von Kindesbeinen an mitgenommen hat. Ganz allmählich wächst mit der Zeit auch seine Begeisterung für das Team und den Sport, so dass Vater und Sohn jedes Spiel ihres Clubs gemeinsam verfolgen.

Irgendwann wird sein Herz für seinen Verein schlagen, in dem er groß geworden ist, und so entsteht zusammen mit seinen Kameraden ein eingeschworener Kreis begeisterter Fans, die ihrem Club entschlossen die Treue halten.

Weiterlesen „Konditionierung zu einer Religionszugehörigkeit“

Mag ich nicht (0)