Der neue Gesalbte – wenn ein Zeuge Jehovas anfängt, von den Symbolen zu nehmen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des Artikels „A New Partaker“ unserer Brüder und Freunde von Beroean Pickets.

„Übersetzt und publiziert von:
http://wortederwahrheit.blogspot.de/2014/04/gedaechtnismahl-2014-symbolen-nehmen.html

8596594258_b5f9a9f6eeDas Abendmahl 2017, auch Gedächtnismahl genannt, liegt hinter uns. Einige Zeugen Jehovas sind zu der Erkenntnis gelangt, dass es ein Erfordernis für alle Christen sei, von den Symbolen zu nehmen, um dem Gebot Jesu aus 1. Korinther 11:25, 26 gehorsam zu sein. Viele haben im Privaten von den Symbolen genommen, während andere in der Feier der Versammlung davon nahmen. Letztere werden es wohl mit einer gewissen Angst  getan haben da unser jetziges „Verständnis“ zu dem Thema letztlich besagt, dass jemand, der von den Symbolen nimmt entweder A) direkt von Gott erwählt wurde, B) anmaßend ist, da er sich jetzt plötzlich für einen Gesalbten hält oder C) eine Schraube locker hat. Es bleibt zu befürchten, dass die meisten Anwesenden B) oder C) annehmen, auch wenn A) für denjenigen nicht unbedingt besser wäre. Nur wenige, wenn überhaupt jemand, werden verstehen, dass derjenige von den Symbolen nimmt, um einem Gebot Jesu Folge zu leisten und nicht aus einem anderen Grund.

Weiterlesen „Der neue Gesalbte – wenn ein Zeuge Jehovas anfängt, von den Symbolen zu nehmen“

Mag ich nicht (2)

“Der Geist gibt die innere Gewissheit”

Oder: Wie passen Anspruch und Wirklichkeit zusammen?

(Gedanken zum WT-Artikel vom 15. Januar 2016, S. 17)

127_320x240Wer hat nicht gern Gewissheit? Aber gibt es sie im menschlichen Leben? Ist nicht alles, außer unserem Tod, ungewiss? Es gibt einige wenige Gewissheiten, und ihnen allen gemeinsam ist, dass Gott diese Gewissheiten gibt oder gegeben hat.   Der Studienartikel im Wachtturm vom 15. Januar 2016 auf Seite 17 trägt die Überschrift “Der Geist gibt die innere Gewissheit”. Welche Gewissheit gibt denn der heilige Geist?

Es wird Epheser 1:13, 14 zitiert: “Doch auch ihr habt auf ihn gehofft, als ihr das Wort der Wahrheit, die gute Botschaft über eure Rettung, gehört habt. Durch ihn seid ihr auch, als ihr gläubig geworden seid, mit dem heiligen Geist versiegelt worden, der ein Unterpfand unseres Erbes ist, zum Zwecke der Befreiung durch ein Lösegeld des besonderen Besitzes, zum Lobpreis seiner Herrlichkeit.”

Weiterlesen „“Der Geist gibt die innere Gewissheit”“

Mag ich nicht (1)

Wurde das „Neue Testament“ nur für die „Gesalbten“ geschrieben?

Wurde das „Neue Testament“ nur für die „Gesalbten“ geschrieben?

Ist, wie es die WTG behauptet, ein Großteil der christlichen griechischen Schriften, also der überwiegende Teil des „Neuen Testaments“, nur für die Gesalbten oder die 144.000 bestimmt?

Gesalbten.001Es findet sich in der ganzen Schrift keine Begründung dafür. Jesus spricht immer zu seinen Nachfolgern und zu allen, die durch sein Wort an ihn glauben. „Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien. Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast“. Joh. 17:20

Weiterlesen „Wurde das „Neue Testament“ nur für die „Gesalbten“ geschrieben?“

Mag ich nicht (0)