Selbstgerechtigkeit oder die „Gerechtigkeit Gottes“    

Warum fühlen sich viele, und auch ich, in unseren Zusammenkünften so oft peinlich berührt? Es lst das selbstgerechte Elitedenken, welches der treue und verständige Sklave der Zeugen Jehovas permanent vermittelt. Dieses überzogene Elitedenken, “wir sind auf allen Gebieten die Besten“, hat einen peinlichen Beigeschmack. In jeder Zusammenkunft hört man mehr oder weniger: „wir haben die Wahrheit, wir sind die guten Menschen, wir dienen Gott, wir werden überaus reichlich gesegnet, alles was der Sklave tut, hat den Segen Gottes usw.

Weiterlesen “Selbstgerechtigkeit oder die „Gerechtigkeit Gottes“    “

Mag ich nicht (78)

Spricht die Bibel von zwei Arten der Gerechtsprechung?

„Da wir nun durch den Glauben von Gott für gerecht erklärt worden sind, haben wir Frieden mit Gott durch das, was Jesus, unser Herr, für uns tat.Christus hat uns durch den Glauben ein Leben aus Gottes Gnade geschenkt, in der wir uns befinden, und wir sehen voller Freude der Herrlichkeit Gottes entgegen“.Römer 5:1,2 NeÜ

Spricht der Apostel Paulus hier ausschließlich von der Gerechtsprechung für die „Gesalbten“, oder gilt die Gerechtsprechung für alle Menschen, die an Christus glauben? Gibt es zwei Arten der Gerechtsprechung? Die Wachtturm-Lehre jedenfalls bejaht diese Auffassung.

Weiterlesen “Spricht die Bibel von zwei Arten der Gerechtsprechung?”

Mag ich nicht (5)