Das Evangelium und Gottes Gnade

Eine analytische Betrachtung des Galaterbriefes  2. Teil

Teil 1 unter diesem Link: http://www.bruderinfo-aktuell.de/index.php/das-evangelium-und-gottes-gnade/

galaterbrief-1224758211203895-9-thumbnail-4Jetzt kommt Paulus wohl zu einem der Höhepunkte in seinem Galaterbrief. Wir lesen weiter in Kapitel 5 Vers 1: So steht nun fest in der Freiheit, zu der uns Christus befreit hat, und lasst euch nicht wieder in ein Joch der Knechtschaft spannen!“

Bestimmt eine schöne Zusammenfassung der Kapitel 3 und 4, wo Paulus anschaulich den Unterschied zwischen dem mosaischen Gesetz und der Rettung aufgrund von Gnade erklärt. Paulus ermahnt hier die Gläubigen, an ihrer neugewonnenen Freiheit festzuhalten. Sie wurden durch den Tod Christi aus der Sklaverei der Sünde befreit – jetzt sollten sie das eben abgeschüttelte Joch nicht durch ein anderes (das Einhalten des mosaischen Gesetzes) ersetzen. Paulus erteilt hier also eine wichtige Lektion: Ein Abwenden von der christlichen Freiheit bedeutet immer ein Joch der Sklaverei. Entweder man bleibt in der Freiheit des Christus oder man wird wieder versklavt.

Weiterlesen „Das Evangelium und Gottes Gnade“

Mag ich nicht (0)

Das Evangelium und Gottes Gnade

Eine analytische Betrachtung des Galaterbriefes bibel-im-ueberblick-gal

 Die biblischen Lehren von Rettung, Gerechtsprechung und Heiligung stehen, was ihre Wichtigkeit für das christliche Leben angeht ganz bestimmt an oberster Stelle. Fehlinterpretationen auf diesem Gebiet haben nicht nur zu falschen Lehrmeinungen geführt, sondern sicherlich auch den christlichen Lebensweg in all seinen Facetten negativ beeinflusst. Der Galaterbrief wirkt solchen falschen Lehren entgegen, indem er uns den Weg zu wahrer christlicher Freiheit und Geistiggesinntsein aufzeigt.

Ein Beitrag von Bruder Silvanus. Wenn der Artikel auch etwas länger ist wie sonst, so lohnt es sich diese wertvolle analytische Betrachtung des Galaterbriefes bis zum Ende zu lesen.

  Weiterlesen „Das Evangelium und Gottes Gnade“

Mag ich nicht (0)