Sollte ich ein “Zeuge Jehovas” werden?

Eine Entscheidungshilfe für Taufanwärter von Jehovas Zeugen.

Fragen 2.001Die Entscheidung ein Zeuge Jehovas zu werden wird nie rein rational getroffen werden, immer sind mancherlei Emotionen mit im Spiel. Da ist einmal die begeisternde Vorstellung, die Wahrheit gefunden zu haben, mit Gleichgesinnten verbunden zu sein, die Freude, die ein solcher Entschluss bei Freunden und der Familie auslösen würde, und nicht zuletzt endlich als gleichwertiges Glied der Gemeinschaft anerkannt zu werden.

Viele ehemalige Zeugen und sogar manche von den aktiven befanden sich in einem Zustand regelrechter Verliebtheit, in dem sie in ihrer Zugehörigkeit zu den Zeugen Jehovas die einzig wahre Bestimmung sahen und in ihrer Emotionalität keinen Raum für Gegenargumente zuließen. Sie verbanden diesen Status mit dem Inbegriff von Perfektion und Fehlerfreiheit und dachten, nun endlich die lang gesuchte Lösung aller Probleme gefunden zu haben. Endlich hatte man das Gefühl von ehrlichen und anständigen Menschen umgeben zu sein.

Weiterlesen „Sollte ich ein “Zeuge Jehovas” werden?“

Mag ich nicht (0)