Dieses Mal Australien.

Die Wachtturm-Gesellschaft steht vor weiteren womöglich langwierigen Gerichtsverfahren, um eine Sammelklage mit einem Streitwert von 3 Milliarden Australischen Dollar zu verhandeln. Dies könnte die seit Jahrzehnten am schwersten zu schlagende Schlacht sein, die ihnen durch die Anklage eines australischen Gerichts im Bundesstaat Victoria droht.

Die Sammelklage im Namen von über 6.000 Kindern beinhaltet dem Vernehmen nach Untersuchungen in über 14.000 Fällen schwerer krimineller Verstöße gegen die australischen Bundes- und Kinderschutzgesetze in den vergangenen vier Jahren. Die Enthüllungen belasten Älteste und Dienstamtgehilfen der Zeugen Jehovas.

Bei der „Untersuchung über die Handhabung von Kindesmissbrauch in religiösen Vereinigungen und anderen Organisationen“ durch die Regierung des Bundesstaates Victoria sollte Anfang 2013 eine öffentliche Anhörung zu diesen Vorwürfen stattfinden.

Weiterlesen „Dieses Mal Australien.“

Mag ich nicht (0)