1 9 1 4: Ein goldenes Kalb

Goldenes Kalb .001Das ist eine magische Zahl, wenn man an die Bedeutung denkt, die diesem Jahr von der WTG zugemessen wird! Keine Jahreszahl spielt eine größere Rolle als diese! Diese Zahl ist Dreh- und Angelpunkt einer ganzen verschrobenen Theologie; sie ist ein Dogma geworden, von dem aus einem leblosen Leib mit künstlichem Atem ein wenig Dasein eingehaucht wird. Es ist ein wesenloses Dasein ohne eigene Kraft und Wirklichkeit, ein Schatten, der angebetet und verehrt wird, kurz: ein Götze.

 

Link zum Video Wachtturm-Satire: https://www.youtube.com/watch?v=lcy91lwRf1A

Weiterlesen „1 9 1 4: Ein goldenes Kalb“

Mag ich nicht (0)

Die fixe Idee zum Jahr 1914

Die Wachtturmgesellschaft klammert sich in ihrer Studienausgabe des Wachtturms vom 15.1.2014 weiterhin an die fehlerhafte Lehre zum Jahr 1914

Übersetzt aus dem Englischen von Bruder Klaus D.

http://jwsurvey.org/cedars-blog/the-1914-obsession-watchtower-clings-to-flawed-teaching-in-first-magazine-of-2014

1914-governing-body-150x150Die leitende Körperschaft hält weiterhin an seiner fehlerhaften prophetischen Erklärung über 1914 fest.

Es ist Sonntag, der 28. Juni 1914. Ein Auto nimmt auf einer Straße in Sarajevo, Bosnien eine falsche Abzweigung. Als der Fahrer anhält, nähert sich ein Zuschauer. Er zieht eine Pistole und schießt auf das Paar im Fond, und beide sterben innerhalb von Minuten. Der Attentäter hieß Gavrillo Princip und seine Opfer waren Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie.

Weiterlesen „Die fixe Idee zum Jahr 1914“

Mag ich nicht (0)