Anweisung zu festen monatlichen Spenden.

Anweisung an die Versammlungen um sie zu festen monatlichen Spenden zu verpflichten.

Um die Anonymität meine Quelle zu schützen, wird ein Scan des Schreibens der leitenden Körperschaft nicht zur Verfügung gestellt werden. Allerdings kann man den Text des ganzen Briefes hier lesen … Hervorhebungen durch Fettdruck wurden von uns getroffen.

***SEITE EINS*** 29. März 2014 AN ALLE VERSAMMLUNGEN

Weiterlesen “Anweisung zu festen monatlichen Spenden.”

Mag ich nicht (5)

Spricht die Bibel von zwei Arten der Gerechtsprechung?

„Da wir nun durch den Glauben von Gott für gerecht erklärt worden sind, haben wir Frieden mit Gott durch das, was Jesus, unser Herr, für uns tat.Christus hat uns durch den Glauben ein Leben aus Gottes Gnade geschenkt, in der wir uns befinden, und wir sehen voller Freude der Herrlichkeit Gottes entgegen“.Römer 5:1,2 NeÜ

Spricht der Apostel Paulus hier ausschließlich von der Gerechtsprechung für die „Gesalbten“, oder gilt die Gerechtsprechung für alle Menschen, die an Christus glauben? Gibt es zwei Arten der Gerechtsprechung? Die Wachtturm-Lehre jedenfalls bejaht diese Auffassung.

Weiterlesen “Spricht die Bibel von zwei Arten der Gerechtsprechung?”

Mag ich nicht (4)

Die fixe Idee zum Jahr 1914

Die Wachtturmgesellschaft klammert sich in ihrer Studienausgabe des Wachtturms vom 15.1.2014 weiterhin an die fehlerhafte Lehre zum Jahr 1914

Übersetzt aus dem Englischen von Bruder Klaus D.

http://jwsurvey.org/cedars-blog/the-1914-obsession-watchtower-clings-to-flawed-teaching-in-first-magazine-of-2014

1914-governing-body-150x150Die leitende Körperschaft hält weiterhin an seiner fehlerhaften prophetischen Erklärung über 1914 fest.

Es ist Sonntag, der 28. Juni 1914. Ein Auto nimmt auf einer Straße in Sarajevo, Bosnien eine falsche Abzweigung. Als der Fahrer anhält, nähert sich ein Zuschauer. Er zieht eine Pistole und schießt auf das Paar im Fond, und beide sterben innerhalb von Minuten. Der Attentäter hieß Gavrillo Princip und seine Opfer waren Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie.

Weiterlesen “Die fixe Idee zum Jahr 1914”

Mag ich nicht (3)

Das Evangelium und Gottes Gnade

Eine analytische Betrachtung des Galaterbriefes bibel-im-ueberblick-gal

 Die biblischen Lehren von Rettung, Gerechtsprechung und Heiligung stehen, was ihre Wichtigkeit für das christliche Leben angeht ganz bestimmt an oberster Stelle. Fehlinterpretationen auf diesem Gebiet haben nicht nur zu falschen Lehrmeinungen geführt, sondern sicherlich auch den christlichen Lebensweg in all seinen Facetten negativ beeinflusst. Der Galaterbrief wirkt solchen falschen Lehren entgegen, indem er uns den Weg zu wahrer christlicher Freiheit und Geistiggesinntsein aufzeigt.

Ein Beitrag von Bruder Silvanus. Wenn der Artikel auch etwas länger ist wie sonst, so lohnt es sich diese wertvolle analytische Betrachtung des Galaterbriefes bis zum Ende zu lesen.

  Weiterlesen “Das Evangelium und Gottes Gnade”

Mag ich nicht (3)

Gibt es die “wahre Religion”?

_2So wie alle Glaubensgemeinschaften sind auch Zeugen Jehovas zutiefst davon überzeugt die einzig wahre Religion zu haben. In dem Moment, wo einem Zeugen Jehovas bewusst wird, dass diese Überzeugung nicht aufrechterhalten werden kann, fällt er in der Regel in ein tiefes sinnentleertes und seelisches Loch.

Gibt es denn eine wahre Religion? Hat Jesus überhaupt eine Religion gegründet?

 Religion wird bei uns als die “Form einer Anbetung” definiert, die aus einem System von Vorstellungen, Glaubenslehren und Bräuchen besteht. Hatte Jesus eine besondere Form oder besondere Lehren in Form eines Glaubensbekenntnisses begründet, welchen uneingeschränkt zu folgen ist?

Weiterlesen “Gibt es die “wahre Religion”?”

Mag ich nicht (3)