DEN GLAUBEN VERDOPPELN

von Meleti Vivlon,  Quelle: Beroean Pickets

Freunde verloren.001Vor kurzem beendete ein Freund eine jahrzehntelange Freundschaft. Diese krasse Entscheidung fiel nicht weil ich eine nicht biblische ZJ Lehre, wie 1914 oder die „überlappende Generation“, angegriffen hätte. Nein, wir waren überhaupt nicht mit Lehrgesprächen beschäftigt. Der Grund warum er die Freundschaft beendete, war, dass ich ihm anhand umfangreicher Referenzen in unseren Publikationen und Zitaten der Bibel zeigte, dass ich das Recht habe, die Lehren der Leitenden Körperschaft danach zu beurteilen, ob sie mit den Schriften übereinstimmen. Seine Gegenargumente enthielten dazu keine einzige Bibelstelle, noch einen Verweis auf unsere Publikationen. Sie beruhten gänzlich auf Emotionen. Ihm gefiel nicht wie sich in ihm meine Überlegungen anfühlten und deshalb wollte er, nach Jahrzehnten der Freundschaft und sinnvollen biblischen Gesprächen, keinen Umgang mehr mit mir haben.

Weiterlesen “DEN GLAUBEN VERDOPPELN”

Mag ich nicht (4)

Brief der LK zum Königreichssaalbauprogramm in Spanien

Liebe Brüder, liebe Freunde

Arbeiterin.001Auf Grund einer angeblichen Studie  was den Bedarf an Königreichssälen in Spanien anbelangt, hat die leitenden Körperschaft beschlossen von den 705 Versammlungsstätten, die die Versammlungen in Spanien zur Zeit nutzen, 295 aufzugeben. Um diese zu ersetzten müssen insgesamt 261 Sälen, gebaut werden. Außerdem müssen schon in den nächsten 5 Jahren 156 Königreichssäle komplett renoviert werden.

Im Anhang die Fotokopien des Briefes an die Versammlungen am Schluß dieses Artikels und sowei eine Übersetzung von uns:

Quelle: http://johnhenrykurtz.blogspot.de/2014/09/plan-renove-teocratico-en-el-nombre-de.html,

Weiterlesen “Brief der LK zum Königreichssaalbauprogramm in Spanien”

Mag ich nicht (3)

Ein Aufruf für ein „Leben ohne Angst“.

 Ja, wenn die Liebe uns ganz erfüllt, vertreibt sie sogar die Angst. Wer sich also fürchtet und vor der Strafe zittert, der kennt wirkliche Liebe noch nicht.“  1. Joh. 4:18

Munch-"Der Schrei"
Munch-“Der Schrei”

Furcht ist die Reaktion auf eine unbestimmte Bedrohung, aus der sich eine konkrete, Bedrohung ergeben kann, die Angst hervorruft. Während die Furcht den Verstand beflügeln kann, um ihre Ursache zu bekämpfen, wirkt die Angst lähmend auf den Verstand. Gerade dieser Umstand war schon immer ein hervorragendes Mittel um Menschen mit Angst gefügig zu machen und sie dorthin zu bewegen, wo man sie haben wollte. Diffuse Ängste vor existenzbedrohenden Einflüssen sind in unserer turbulenten Zeit für zahllose Menschen wieder zum steten Begleiter geworden, und sie fürchten sich, weil sie nicht wissen, was ihnen die Zukunft bringt.

Weiterlesen “Ein Aufruf für ein „Leben ohne Angst“.”

Mag ich nicht (3)

Welche Generation kann Jesus in seiner Endzeit-Prophezeiung gemeint haben?

Welche Generation kann Jesus in seiner Endzeit-Prophezeiung gemeint haben?
Diese Überlegungen sollen Stoff für eine Diskussion bieten.

Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus. Philipper 4:6,7 Luther

imagesDa die neueste „Erklärung“ der WTG bezüglich der Generation für viel mehr als ist grotesk. ist möchten wir hier einige Überlegungen zur Diskussion stellen.

Was meinte Jesus mit dem Wort: „Diese Generation wird auf keinen Fall vergehen, bis alle diese Dinge geschehen sind.“?
(Eine frühere Antwort lautete dahingehend, dass damit zuerst die Generation der Tage Jesu gemeint sei, die dann auch den Untergang Jerusalems erleben würde  und dann die Generation, die das „Ende des Systems der Dinge“ erleben soll.)

Weiterlesen “Welche Generation kann Jesus in seiner Endzeit-Prophezeiung gemeint haben?”

Mag ich nicht (4)

Auferstehung und Wiedergeburt – zu himmlischem oder irdischem Leben?

Auferstehung und Wiedergeburt – zu himmlischem oder irdischem Leben?

 Vorab: Es ist zu erwarten, dass diese Erklärung um die Wiedergeburt und Auferstehung zu himmlischem oder irdischem Leben den meisten Lesern ungeachtet ihrer religiösen Orientierung völlig neu sein dürfte. Da die himmlische Hoffnung bei vielen Menschen ein bedeutender Teil ihrer Überzeugung und Hoffnung ist wird ihre Skepsis groß sein. Wir stellen hier die grundlegende Frage zur Diskussion, ob die Menschen nach der Bibel mit einer himmlischen oder ausschließlich mit einer irdischen Hoffnung belohnt werden? Nach Prüfung der Fakten kann man auch zu der ernüchternden Erkenntnis gelangen, dass sich die himmlische Hoffnung auf ungenaue Übersetzungen, Fehlinterpretationen einiger Bibeltexte und nicht zuletzt auf das Wunschdenken von Gläubigen Menschen stützt, beim Tod als guter Mensch in den Himmel zu kommen.

auferstehung
Von Loka Heinz Rißmann

 Zum Thema „Wiedergeburt“ finden wir auf Seite 424 des Unterredungsbuches folgende Erklärung der WTG:„Bei der Wiedergeburt spielt die Wassertaufe („aus Wasser …geboren“) und die Geistzeugung Gottes („aus… Geist geboren“) eine Rolle. Auf diese Weise wird jemand ein Sohn Gottes mit der Aussicht, am Königreich Gottes einen Anteil zu haben. Jesus und auch die 144000, die Miterben im himmlischen Königreich sind, haben die Wiedergeburt erfahren“.

  Weiterlesen “Auferstehung und Wiedergeburt – zu himmlischem oder irdischem Leben?”

Mag ich nicht (3)