Bibelauslegung – nur durch den Sklaven?

Zitat: „„Es gibt Personen, die denken, sie könnten die Bibel selbst auslegen. Doch Jesus hat einzig und allein den treuen Sklaven zur Austeilung der geistigen Speise eingesetzt. Seit 1919 gebraucht der verherrlichte Jesus Christus diesen Sklaven, um seinen Nachfolgern zu helfen, die Bibel zu verstehen und ihre Anweisungen zu beachten. Gehorchen wir biblischen Anweisungen, tragen wir zu Reinheit, Frieden und Einheit in der Versammlung bei. Fragen wir uns: Stehe ich loyal zu dem treuen Sklaven, den Jesus als Mitteilungskanal gebraucht?““ (w 11.2016 „Was bedeutet dir Gottes Wort?“)

Ich bin so eine Person! Ich bilde mir ein, die Bibel selbst auslegen, d.h. sie verstehen zu können! Ich habe die Bibel schon gelesen, als ich noch nichts von einem Mitteilungskanal“wusste und ich erinnere mich deutlich daran, dass ich z. B. für das Verständnis der Bergpredigt Jesu keine Hilfe brauchte, weil diese Predigt in mir etwas ansprach, was schon vorhanden war.

Weiterlesen „Bibelauslegung – nur durch den Sklaven?“

Mag ich nicht (3)

Jehovas Zeugen Zeugen – Parallelen zu dem Film „Kreuzweg“

Original Filmtrailer: „KREUZWEG“

https://www.youtube.com/watch?v=hcZw6vKasYk

Ultrareligiöse Erziehung kann tödlich sein. Dass diese Aussage nicht übertrieben ist, zeigt der preisgekrönte Film „Kreuzweg“ von Dietrich Brüggemann. Dieser Film offenbart eindrucksvoll, wie eine 14-Jährige durch die religiöse Erziehung ihrer Mutter und durch ihre Kirche seelisch missbraucht wird.

Link zum Video, Jehovas Zeugen – Parallelen zu dem Film „Kreuzweg“: https://www.youtube.com/watch?v=j-WDPeDBKPU

Weiterlesen „Jehovas Zeugen Zeugen – Parallelen zu dem Film „Kreuzweg““

Mag ich nicht (0)

Die Geschichte von Howie Rutledge Tran – ehemaliger Assistent der LK


Howie Tran,der von 1995 bis 2006 als persönlicher Assistent für mehrere Mitglieder der leitenden Körperschaft von Jehovas Zeugen in Brooklyn diente, hat nach seinem Ausstieg aus der Organisation ein interessantes Interview gegeben.

Hier nun eine Zusammenfassung dieses Interviews. Er spricht nicht nur über seine ganz persönliche Erfahrung, dass er trotz seiner homosexuellen Veranlagung in das „Haus Gottes“ gelangte, sondern auch darüber, warum er sich schließlich dazu entschlossen hat, das „Haus Gottes“ wieder zu verlassen, um ein eigenständiges Leben zu beginnen.

In seinem Interview gewährt er uns einen Einblick darüber, wie die leitende Körperschaft zu ihren Erkenntnissen kommt, welche sie dann als von Jehova geoffenbartes „neues Licht“ weitergibt.

Weiterlesen „Die Geschichte von Howie Rutledge Tran – ehemaliger Assistent der LK“

Mag ich nicht (6)

Eure Rede sei (weiterhin) freundlich und mit Salz gewürzt

In den vergangenen Monaten hatte sich auch hier auf Bruderinfo im Kommentarbereich eine gewisse Streitkultur entwickelt – oder vielleicht wäre Unkultur die bessere Bezeichnung. Brüder scheinen nicht mehr miteinander reden zu können, weil sie sich an unterschiedlichen Ansichten zu verschiedenen biblischen Lehren und Auslegungen, aufreiben. Jeder bringt seine Argumente vor – aber es kommt zu keiner Verständigung. Das liegt daran, dass nicht miteinander,  sondern – gegeneinander geredet wird. Es ist zu beobachten das schnell und  heftig der jeweils Andersdenkende beleidigt wird oder ihm schlechte Absichten unterstellt werden.

Weiterlesen „Eure Rede sei (weiterhin) freundlich und mit Salz gewürzt“

Mag ich nicht (3)

Führst Du ein Doppelleben – oder lebst Du als Christ?

Eine der Grundtugenden eines Christen ist seine Ehrlichkeit. Zur Ehrlichkeit gehört es, stets die Wahrheit zu sprechen, es gehört aber auch dazu, seine Mitmenschen nicht zu täuschen. So ist es folgerichtig, dass die Schriften der Zeugen Jehovas immer wieder die Ehrlichkeit wahrer Christen betonen und auch dazu aufrufen, stets wahrhaftig zu sein.

Gibt jemand vor, eine bestimmte Ethik zu vertreten, verhält sich aber insgeheim völlig anders, so spricht man von einem Doppelleben. Wenn sich jemand sozusagen in zwei Welten bewegt, die voneinander nichts wissen und deren Ethik sich diametral widerspricht, so führt jemand zwei Leben nebeneinander – und täuscht die jeweils andere „Welt“, in der er sich bewegt, darüber hinweg.

Weiterlesen „Führst Du ein Doppelleben – oder lebst Du als Christ?“

Mag ich nicht (5)