Neue Rubrik – Bibelkreis

Auf vielfachen Wunsch haben wir eine neue Rubrik eröffnet. Wir nennen sie „Bibelkreis“. Viele unserer Schwestern und Brüder sehnen sich nach einer Möglichkeit des Austauschs zu bestimmten Passagen der Bibel.

Manche erinnern sich an die Einrichtung des Versammlungsbuchstudiums das oft in Privatwohnungen stattfand. Dieser Rahmen war viel näher an dem Muster der Urkirche als Zusammenkünfte von hundert und mehr Personen. Zumindest in einigen dieser Buchstudiengruppen war ein viel freierer Austausch als in den Versammlungen möglich. Aus bekannten Gründen wurde dies abgeschafft.

Einige unserer Schwestern und Brüder haben eine Möglichkeit gefunden mit Gleichgesinnten diesen erbaulichen Austausch zu pflegen, andere wiederum leider nicht. Im Freundes- und Familienkreis macht man sich als Zeuge Jehovas sehr verdächtig, wenn man nur schon zu oft über Jesus Christus, die Erlösung von Sünde oder das Geschenk der Gerechtsprechung spricht.

Aus diesem Grund gibt es den neuen Blog bibelkreis.bruderinfo-aktuell.de. Ihr findet einen Link dazu in der Menüleiste der Hauptseite.

Falls du Interesse hast daran teilzunehmen, dann lies bitte die Informationen unter bibelkreis.bruderinfo-aktuell.de/blog-ziel. Wir beginnen mit dem Brief des Paulus an die Römer und planen etwa im Wochenrhythmus neue Beiträge, bzw. Gesprächsgrundlagen zu posten. Mit der Zeit wird dieser Blog hoffentlich ein wertvolles Nachschlagewerk, erstellt von allen Beteiligten.

Für Anregungen zum allgemeinen Rahmen des Blogs benutzt bitte das Kontaktformular.

Wir hoffen, dass diese neue Möglichkeit von Vielen genutzt wird, und zur gegenseitigen Erbauung und Stärkung dient.

Mag ich nicht (2)

12 Kommentare zu “Neue Rubrik – Bibelkreis

  1. Hallo,

    ich finde es ist eine Gute Idee einen unabhängigen Bibelkreis ins Netz zu stellen.Ich habe mich dort sofort als Klaus Karl registriert und bin auch schon bestätigt.

    Vielleicht bin ich ja heute ein wenig langsam im denken,nur frage ich mich,wie es geplant ist,wie dieser geführt wird und welche Regeln dort zu beachten sind.Ich war längere Zeit krank,habe hier zwar öffter mitgelesen,aber eine Zeit lang keine Kommentare mehr abgegeben(früher hatte ich sehr oft etwas geschrieben(vielleicht hilft mir der neue Bibelkreis mir auch,bei meiner Krankheit).Es gab eine Zeit,dabin ichmanchmal von einigen Erfahrungen,von <Brüdern,so schwer erschüttert gewesen,weil ich ähnliche gemacht habe,das ich es vermieden habe,lange auf den BI Seiten zu lesen.Nicht aus Kritik,sondern,weil die genannten Erfahrungen starke Gefühle bei mir ausgelöst haben,was meiner Psyche nicht gut tat.

    Aber ich freue mich über den Bibelkreis,vielleicht hilft er mir und ein Dankeschön an die Macher daran.

    LG

    Klaus

    1. Fanny

      Fanny an Klaus Karl

      Lieber Klaus Karl mir fällt echt ein Stein vom Herzen ,da ß du dich wieder meldest 😊

      Mußte sehr oft an dich denken und es tut mir leid ,dass es dir nicht gut ging oder geht!

      Wenn dir danach ist kannst du bei uns anrufen falls du unsere Nummer noch hast.Würde mich freuen !

      Es grüßt dich Fanny + Jochen

  2. Dominikus Klein

    Hallo Bruderinfo,
    prüft es selbst nach...und wenn nötig bestreitet die Argumente...ad hominem Angriffe sind sicher nicht zielführend!
    Paulus sagt in Römer 3:28 und vor allem in Galater 5:1-15, (ach, lest am besten den gesamten Brief an die Galater), auf ein einfachen Nenner gebracht:
    "Ewiges Leben für die, die an den Tod und die Auferstehung Jesus glauben".
    Wie Römer, Galater und die anderen echten Paulusbriefe wurden diese um 50-60 n.u.Z. geschrieben!

    So und jetzt guckt Euch das Matthäus Evangelium an 5:17-20!!!!!
    Hm, der Jesus in Matthäus Evangelium geht in 25:31-46 sogar für die, die das Gesetzt nicht kennen, (SCHLACHTER-Bibel nennt sie Heidenvölker), ein Stück weiter und auf einen einfachen Nenner gebracht:
    "Erlösung kommt zu die, die sich um ihre Mitmenschen kümmern"
    Matthäus schrieb sein Werk etwa in den 80 - 90 n.u.Z. ...wenn er die Paulusbriefe kannte sah er sie sicher als nicht als inspiriert an!

    Um einen versöhnlichen Abschluss zu machen, sonst schreibt der edle Tilo wieder in mein nicht vorhandenes Poesiealbum:
    "Paulus, Matthäus und andere NT-Schreiber schreiben von ihren eigenen theologischen Hintergrund, und dass ist ihr Recht, die Bibel inspiriert und unfehlbar zu halten ist eifach UNWISSENHEIT und hat mit Glauben nichts zu tun!!!
    Gruß Domi

    1. ManfredF

      Lieber Domi

      Warum haben wir 4 Lebensberichte von Jesus? Weil jeder Schreiber das Leben und Wirken aus einem anderen Blickwinkel beschreibt. Einmal aus der Sicht der Werke, der Wunder, dann aus Sicht der Sohnschaft oder aus der übergeordneten Ebene der Gottheit Jesu.

      Wer das beachtet, der erkennt, dass die Bibel sich nicht widerspricht.

      Auch Paulus widerspricht mit seinen Aussagen nicht anderen Schreibern. Bzw. umgekehrt.

      Es kommt immer auf die Sicht an. Sagen die anderen Schreiber, dass unsere Werke zur Rettung führen? Nicht wirklich, wenn man alles im Zusammenhang liest. Werke sind ein ZEICHEN dass wir Jesus angenommen haben. Nicht eine Voraussetzung dafür.

      Zeugen Jehovas und andere Sekten die behaupten, man würde durch Werke gerettet werden, verdrehen Ursache und Wirkung. Die Ursache unserer Rettung ist die Gnade Die Wirkung unserer Rettung sind Werke aus Liebe.

      Ich kann dich verstehen glaube aber du machst den Fehler, die Bibel zu sehr eingeengt zu betrachten. Wenn man die Bibel komplett berücksichtigt dann zeigt sich, dass Rettung nicht durch uns kommt oder unsere Werke sondern nur durch Gott und seine Gnade. Und wenn Paulus "jammert" dass er das Böse tut obwohl er das Gute will und vom Lauf spricht und Ziel dann meint er nicht, dass wir uns die Belohnung verdienen sondern deutet nur an, dass es schwer ist, als Christ dem Heiligen Geist genug Raum zu geben damit er für uns wirkt.

      Genauso muss man auch die Aussagen einordnen die den Anschein erwecken man würde sich das Leben verdienen können. Die Schreiber wollen damit nur ausdrücken, dass es aufgrund unserer sündigen Natur schwer ist, nach unserer Rettung nur noch gute Dinge zu tun da wir immer wieder in Versuchung geraten. Mehr nicht.

    2. Mowani

      Hallo Dominikus
      Interessanter Kommentar, ich sehe nur nicht den Zusammenhang zur Information über den Bibelkreis.
      Erhelle mich doch.
      Gruss Mowani

  3. Hallo mowani,

    Ich freue mich so sehr.  Danach habe ich mich gesehnt. Konntest du Gedanke lesen?🙂☺

    Ich verschlinge hier alles. Bibel lesen und studieren mache ich alleine für mich.  Soooo sehr habe ich mir- und bestimmt viele andere hier- so etwas gewünscht. Danke . Da hat der Geist gewirkt.

    Freue mich.

    Dorkas

  4. Omma

    Wir danken euch von ganzem Herzen!  Damit habt ihr eine wichtige Lücke geschlossen, denn wie heißt es in:

    2. Timotheus 3:16+17   (NGÜ)
    16 Denn alles, was in der Schrift steht, ist von Gottes Geist eingegeben, und dementsprechend groß ist auch der Nutzen der Schrift: Sie unterrichtet in der Wahrheit, deckt Schuld auf, bringt auf den richtigen Weg und erzieht zu einem Leben nach Gottes Willen.
    17 So ist also der, der Gott gehört und ihm dient, mit Hilfe der Schrift allen Anforderungen gewachsen; er ist durch sie dafür ausgerüstet, alles zu tun, was gut und richtig ist.

    Dankbare Grüße von Omma uns Oppa

  5. Birgit

    Super Idee,so kann jeder Antworten finden,der auch jahrelang eine falsche Bibel zur Hand hatte.Ich bin dabei.Schade das man sein Profilbild so umständlich ändern kann.Ich komme leider nicht damit zurecht.

    LG Birgit

    1. Mowani

      Hallo Birgit
      Eröffne bei www.gravatar.com ein Gratiskonto und verbinde deine Email-Adresse mit einem Avatar (eine Grafik/Bildchen). Egal wo du dich dann damit anmeldest wird automatisch dieses Bild verwendet. Du kannst dort auch verschiedene Email-Adressen definieren (für verschiedene Identitäten).
      Ich hoffe das hilft. Eigentlich ist das ja nicht sooo wichtig. Es hilft halt die verschiedenen Kommentargeber zu unterscheiden. Deine Kommentare sind wichtiger.
      Gruss Mowani

      1. Birgit

        Danke dir Mowani,da gebe ich dir Recht.Werde es trotzdem mal versuchen,man ist ja lernfähig ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Captcha bewahrt uns vor Spam. *