Verordnete Briefkampagne gegen die Russland Regierung

Die Übersetzung ist aus dem englischen von JW Survey  Lloyd Evans.

Da sich die Lage für Jehovas Zeugen in Rußland deutlich verschärft und die Gefahr eines totalen Verbots ihrer Aktivitäten näherrückt, hat die Leitende Körperschaft acht Millionen Zeugen Jehovas aufgefordert, an einer Briefkampagne teilzunehmen, die gegen die Verletzung ihrer religiösen Freiheiten protestiert.

Weiterlesen „Verordnete Briefkampagne gegen die Russland Regierung“

Mag ich nicht (18)

Wie jugendliche Zeugen Jehovas in „theokratischer Kriegslist“ geschult werden!

demo-001„Theokratische Kriegslist“ ist seit langem ein umstrittenes Thema in der Wachtturm-Theologie. Verkleidet in einem Wortspiel oder einer beschönigenden Umschreibung, versucht man oft eine Lehre oder Handlung herunterzuspielen oder zu verharmlosen. Deshalb kann die Lehre von der „theokratischen Kriegslist“ im Wesentlichen auf Folgendes reduziert werden: Es ist akzeptabel Nichtzeugen zu täuschen oder gar zu belügen, wenn es der JW.ORG nützt und sie vor jedem negativen Eindruck geschützt wird.

Weiterlesen „Wie jugendliche Zeugen Jehovas in „theokratischer Kriegslist“ geschult werden!“

Mag ich nicht (15)

Römer 13 und die „theokratische Kriegsführung“

onlineImageÜber das unehrliche und zum Teil verwerfliche Verhalten der WTG im Umgang mit Missbrauchsfällen haben wir hier bereits wiederholt berichtet. Sowohl in Amerika als auch in Australien und Großbritannien wurde die WTG mit Vertuschungsvorwürfen konfrontiert und zum Teil zu beträchtlichen Geldstrafen verurteilt.
Das ganze Thema des Kindesmissbrauchs ist natürlich emotional sehr aufgeladen. Aber nehmen wir uns einmal die Zeit, das Verhalten der WTG von einem ganz anderen Gesichtspunkt aus zu betrachten.

Römer 13 und die „theokratische Kriegsführung“

Weiterlesen „Römer 13 und die „theokratische Kriegsführung““

Mag ich nicht (1)