Wie Homosexuelle in dem JWOrg.-Video „Denkt an Lots Frau“ diskriminiert werden

Wie viele fundamentalistische Religionen, sind auch Jehovas Zeugen, für ihre lautstarke Missbilligung homosexueller, sowie bi- und transsexueller Menschen („LGBT-Gruppe“), bekannt. Gemäß ihrer religiösen Lehre, ist jeder praktizierende Homosexuelle ein schwerer Sünder und verdient den Tod. Er muss damit rechnen, sehr bald von Gott, anlässlich der sich nahenden Schlacht von Harmagedon, sein Leben zu verlieren.

Hierbei stützen sie sich auf die Worte des Apostel Paulus, aus 1. Kor. 6:9: „Wisset ihr nicht, dass die Ungerechten das Reich Gottes nicht ererben werden? Lasset euch nicht verführen! Weder die Hurer noch die Abgöttischen noch die Ehebrecher noch Lustknaben noch die Knabenschänder (Luth 2012: Männer die bei Männern liegen) … „ NWÜ

Weiterlesen „Wie Homosexuelle in dem JWOrg.-Video „Denkt an Lots Frau“ diskriminiert werden“

Mag ich nicht (132)

Die biblischen Aussagen zu Sexualität und Homosexualität

Christlicher Glaube ist Glaube an Gott, wie er sich in Jesus Christus geoffenbart hat. Deshalb ist „die Grundlage“ (1. Kor 3,11) des christlichen Glaubens Gott und Jesus Christus und nicht etwa die Bibel alleine.

Von daher erweist sich z. B. Luthers hermeneutischer Grundsatz, die biblischen Texte an Jesus Christus als die „Mitte der Schrift“ zu prüfen, als sachgemäß. Aber sie bezeugt Gottes Heilshandeln an Israel und seine Selbsterschließung in Jesus Christus. Ohne die Bibel hätten wir keine Kunde von diesem Geschehen; deswegen kommt ihr eine unersetzliche Bedeutung zu.

Weiterlesen „Die biblischen Aussagen zu Sexualität und Homosexualität“

Mag ich nicht (6)