Meine „Kontroverse“ mit den Zeugen Jehovas

Von Teresa Nauber | Veröffentlicht am 20.11.2016 |

Mitglieder der Religionsgemeinschaft „Zeugen Jehovas“ auf der Suche nach Gesprächspartnern.  Quelle: pa/dpa

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article159613558/Mein-Zusammenprall-mit-den-Zeugen-Jehovas.html

trolly-001Sie stehen mit ihrem „Wachturm“ an den Bahnhöfen und lächeln selig. Akzeptiert. Dass diese religiöse Sekte allerdings in der U-Bahn Kinder mit Filmchen auf dem iPad bedrängt, geht gar nicht.

Ich sehe sie jeden Morgen. Sie stehen bei Wind und Wetter vor dem Bahnhof neben ihren Wägelchen und sehen freundlich dem Strom von Berufspendlern entgegen. Niemand bleibt stehen, um mit ihnen zu sprechen. Sie kommen trotzdem jeden Morgen wieder.

Und weil sie so nett aussehen, grüße ich sie: die rothaarige junge Frau, die so gekleidet ist wie meine Großmutter, die vergangene Woche 103 Jahre alt geworden wäre, und den Mann neben ihr.

Weiterlesen „Meine „Kontroverse“ mit den Zeugen Jehovas“

Mag ich nicht (23)