Kongress 2017: Kinder müssen sich „passend kleiden“, um sexuellen Missbrauch zu vermeiden


Übersetzung aus dem englischen von jwsurvey.com

Jehovas Zeugen im Deutschsprachigen Raum erleben nun ihren Regional-Kongress 2017. Am Samstag hörten sie die Ansprache: „Schützt eure Kinder vor dem, was Böse ist“  – offensichtlich als Antwort auf den wachsenden Skandal der Missbrauchsfälle.

Geoffrey Jackson von der LK der Zeugen Jehovas vor der Australian Royal Commisson

Jeder, der momentan „Zeugen Jehovas“ bei Google eintippt, wird schnell feststellen, dass die Suchmaschine viele Ergebnisse im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch anzeigt (besonders im englischsprachigen Raum): Nachrichten über die Vertuschung von Kindesmissbrauch, über die  Entschädigungszahlungen an Missbrauchsopfer oder die erschütternden Ergebnisse der Australian Royal Commisson über den institutionellen Umgang mit dem Thema.

Weiterlesen „Kongress 2017: Kinder müssen sich „passend kleiden“, um sexuellen Missbrauch zu vermeiden“

Mag ich nicht (4)

Römer 13 und die „theokratische Kriegsführung“

onlineImageÜber das unehrliche und zum Teil verwerfliche Verhalten der WTG im Umgang mit Missbrauchsfällen haben wir hier bereits wiederholt berichtet. Sowohl in Amerika als auch in Australien und Großbritannien wurde die WTG mit Vertuschungsvorwürfen konfrontiert und zum Teil zu beträchtlichen Geldstrafen verurteilt.
Das ganze Thema des Kindesmissbrauchs ist natürlich emotional sehr aufgeladen. Aber nehmen wir uns einmal die Zeit, das Verhalten der WTG von einem ganz anderen Gesichtspunkt aus zu betrachten.

Römer 13 und die „theokratische Kriegsführung“

Weiterlesen „Römer 13 und die „theokratische Kriegsführung““

Mag ich nicht (1)