Kindesmissbrauch – Vernichtendes Urteil für die WTG durch die „Australian Royal Commission“

 

Freie Übersetzung aus dem Englischen von Will Cook

Die Kritik an den Zeugen Jehovas und ihren verschiedenen Verordnungen und Praktiken, vom Umgang mit Angelegenheiten des Kindesmissbrauchs bis hin zur Verhütung von medizinisch akzeptierten Verfahren wie der Transfusion von Blut, hat bei der Wachtturmgesellschaft zu einer Gegen-kampagne gegen ihre Kritiker geführt.

Diejenigen, die sich als ehemalige Mitglieder der Religion in dieser Weise äußern, werden als „Abtrünnige“ bezeichnet, in ihren Publikationen sogar als „geisteskrank“ bezeichnet. Die „Religion“ der Scientology verwendet dafür einen ähnlichen Ausdruck – sie nennt solche Person ein „unterdrückendes“ Individuum.

Weiterlesen „Kindesmissbrauch – Vernichtendes Urteil für die WTG durch die „Australian Royal Commission““

Mag ich nicht (8)

Im Schatten der Sünde

Lea.001Eine Dokumentation der Enthüllungsjournalistin Ana Leal, welche am 18. Oktober im portugiesischen Fernsehen gezeigt wurde, zeigt das erste Mal die gefährliche Auswirkungen der Regeln bei Umgang mit Kindesmissbrauch unter Zeugen Jehovas, deren Umgang mit häuslicher Gewalt und andere schädliche Verfahrensweisen.

 

Link zum Fernsehbericht

mit deutschen Untertitel: https://www.youtube.com/watch?v=hObetLZNh9I

Mag ich nicht (1)

Angus Stewart von der Royal Commission wirft Wachtturm-Vertretern vorsätzliche Täuschung vor

Quelle: [von JWSURVEY.ORG]

  1. August 2015

Dies ist die neueste Zusammenfassung der Royal Commission in Australien durch den nichtausgeschlossenen JWsurvey Leser „CoverFade“, der für das JWsurvey Autorenteam die rasanten Ereignisse verarbeitet …

Während der letzten Momente des 7. Tages der Untersuchung der Royal Commission (Untersuchungsausschuss) bezüglich der Wachtturm-Kindesmissbrauchs-Verfahren, sahen sich einige leitende Brüder aus dem Australischen WTG-Zweigbüro einer knallharten Befragung durch den Hohen Rat der Kommission, Angus Stewart, ausgesetzt.

O Brain.001An einer Stelle fand der folgende bemerkenswerte Austausch statt, in dem Terrence O’Brien, der Koordinator des Australischen Zweigbüros, des Versuchs beschuldigt wird, die Kommission absichtlich getäuscht zu haben, um das Mitglied der Leitenden Körperschaft, Geoffrey Jackson, offensichtlich davor zu schützen, zu einer Zeugenaussage vorgeladen zu werden.

 

Weiterlesen „Angus Stewart von der Royal Commission wirft Wachtturm-Vertretern vorsätzliche Täuschung vor“

Mag ich nicht (0)

Haltet den Dieb!

 

Liebe Brüder,

wer die englische Sprache beherrscht und bereit ist, die 3-stündige, 9-teilige Videoserie betreffs der Anhörung des Kindesmissbrauchsskandals unter Jehovas Zeugen durch die Royal Commission in Australien anzuhören, die letzten Montag stattgefunden hat, wird erschüttert sein über die Fakten, die jetzt ans Licht gekommenen sind. https://www.youtube.com/watch?v=zl4fOBrOcC8

Selbst dem, der schon einiges auf diesem Gebiet gewohnt ist, wird es den Atem verschlagen, was da ans Licht kommt. Obgleich mir vieles aus meiner eigenen traurigen Geschichte in Verbindung mit der WTG vertraut ist, muss ich feststellen, dass die Dinge bezüglich der Vertuschungstaktik in Sachen Kindesmissbrauch innerhalb der WTG wirklich noch schlimmer sind, als man es sich hätte ausmalen können. Dieses „System Wachtturm“, dieses „Geistige Paradies“, ist wirklich durch und durch korrupt.

Haltet den Dieb!

Kirchen Missbrauch.001

Umso befremdender klingen Aussagen, wie wir sie in vergangenen Publikationen der WTG, aber auch heute noch lesen können.

Weiterlesen „Haltet den Dieb!“

Mag ich nicht (0)