Integrität als Grundbedürfnis des Menschen

Wie Grundbedürfnisse unsere religiöse Heimat beeinflussen

Der Mensch hat von Natur aus Bedürfnisse, die er nicht verleugnen kann, ohne Schaden zu nehmen. Hierüber gibt es zahlreiche Theorien, die sich mehr oder weniger in der Lebenswirklichkeit wiederfinden. Auch das Bedürfnis nach religiöser Orientierung ist eine Eigenschaft, die sich irgendwie bei jedem Menschen findet. Selbst Menschen, die Gott ablehnen oder sich selbst als Atheisten bezeichnen, gehen insoweit mit ihrer Religiosität um.

Weiterlesen „Integrität als Grundbedürfnis des Menschen“

Mag ich nicht (1)

Jehovas Zeugen und die Flüchtlingshilfe

Unsere Literatur ist geprägt von dem Anspruch, „Speise zur rechten Zeit“ zu sein; aktuelle Themen werden zeitgemäß behandelt, so dass wir auf biblischen Rat zurückgreifen können. Ein aktuelles Thema ist ohne Zweifel die Tatsache, dass es in Europa und der Welt große Flüchtlingsbewegungen gibt, weshalb der Wachtturm vom Mai 2017 – Studienausgabe sich in seinem ersten Artikel mit dem Thema befasst: „Flüchtlingen helfen, Jehova mit Freude zu dienen“.

Weiterlesen „Jehovas Zeugen und die Flüchtlingshilfe“

Mag ich nicht (8)

Hier bin ich – sende mich!

helfer-001Bist Du geeignet, ein „Helfer“ in Gottes Organisation zu sein?

Diese Frage soll anhand des Formulars A-19-X GE 10/15 beantwortet werden, das wir auf diesem Wege gern für alle bekennenden Zeugen Jehovas öffentlich und transparent machen wollen.

Wie wird man ein getaufter Christ? Sicherlich kann man nur als ein solcher erwarten, als „Helfer“ in einer christlichen Organisation mitarbeiten zu dürfen. Mit dieser Frage also müsste man sich vorab gründlich befassen – als Voraussetzung dafür, das „Helfer-Formular“ zu verstehen.

Weiterlesen „Hier bin ich – sende mich!“

Mag ich nicht (5)

Falsche Christusse und falsche Propheten

Falsche Christusse und falsche Propheten

 „Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, so dass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten. 25 Siehe, ich habe es euch vorausgesagt“. Matt. 24:23-24

lk-2-001Für die Zeit vor seiner Wiederkunft sagte Jesus voraus, dass falsche Christusse und falsche Propheten auftreten würden (Matt. 24, 24). Wenn Jesus von diesen sogenannten „Christussen“ sprach, meinte er damit nicht nur Einzelpersonen, die fälschlicherweise behaupten würden, Christus zu sein – er sprach in der Mehrzahl, was auch bedeuten kann, dass es ganze Gruppen von „Christussen“ geben wird, die die Menschen in die Irre führen würden.

Weiterlesen „Falsche Christusse und falsche Propheten“

Mag ich nicht (6)

Im Zweifel doch der bessere Christ?

zweifel-001-1Ist der treue und verständige Sklave die Instanz, durch die Jehova heute zu den Menschen spricht? Oder sollte jeder Christ sein Denkvermögen selbst gebrauchen?
So versteht sich unser Thema: „im Zweifel“ stellt ein Christ selbst Fragen, sucht Antworten und kann so der Wahrheit näher kommen… Das soll die hier erzählte Geschichte zeigen:

Weiterlesen „Im Zweifel doch der bessere Christ?“

Mag ich nicht (28)